ÜBER UNS


Ralph Koenen führt als Geschäftsführer an der Mettlacher Straße 57 in Unterrath, den Elektrofachbetrieb mit zehn Mitarbeitern. Seit 28 Jahren führt Ralph Koenen den Betrieb und seit zwei Jahren findet er Unterstützung durch die Elektrikermeister Johannes Neufeind und Kai Apelt. Elektro Koenen ist einer der ältesten Düsseldorfer Handwerksbetriebe, Großvater Max Koenen gründete es 1920. Nachfolger und bis 1987 im Geschäft war dessen Sohn Rolf. Und seither ist Ralph Koenen, der von Freunden wegen seiner offenen und geradlinigen Art geschätzt wird, der Chef. Der Elektroinstallationsmeister wollte eigentlich Architekt werden, blieb dann aber doch der Familientradition treu und hat es nie bereut.

Seine Lehre hat Ralph Koenen bei den Mannesmann Röhrenwerken gemacht. Nach Eintritt in die väterliche Firma standen für ihn vor allem die modernsten elektronischen Entwicklungen im Vordergrund seiner Arbeit. „Wir haben heute eine breite Palette, von der Reparatur historischer Lampen bis zu den neuesten technischen Systemen. Spezialisiert haben wir uns auf Sprechanlagen.“ Runde 700 Kunden stehen in seiner Kartei, Kunden aus der ganzen Region. Mehrere Wohnungsbaugesellschaften gehören zu seinem Kundenkreis. „Zukünftig will ich aber das Geschäft mit den Privatkunden ausweiten.“

Großen Wert legt er darauf, dass seine Auftraggeber bei ihm auf Wunsch komplett auch ergänzend von anderen Handwerksbranchen betreut werden. „Wir arbeiten mit Sanitär- und Malerbetrieben und Schreinereien zusammen.“ Ein Kunde z.B. hatte ihn vor dem Urlaub gebeten, das Bad zu erneuern. Als der Mann aus dem Urlaub zurückkam war alles fertig, inklusiv neuer Fliesen. Genau diesen Service des Elektrofachbetriebes schätzen die Kunden.

Der gebürtige Unterrather ist stark mit seiner engeren Heimat im Düsseldorfer Norden verwurzelt. Schon als Dreijähriger saß er beim Schützenumzug in Unterrath hinten auf dem Kutschbock und gehört seit dieser Zeit den Hubertusjägern an. Karneval feiert er ebenfalls gern, ist Mitglied bei der Gesellschaft „Tills Freunde“. 

Im Oktober 2011 wurde der Firmensitz auf die Mettlacher Straße 57 verlegt.Taufpatin des neuen Firmensitzes war Schauspielerin Jenny Jürgens.


Zukünftig finden Sie hier mehr zur Familiengeschichte der Familie Koenen.